01. Februar 2022

BIKE24 Holding AG: Konzernumsatz steigt 2021 um 25,6 Prozent auf EUR 250 Mio. - Wachstumsziel klar erreicht

DGAP-News: BIKE24 Holding AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Umsatzentwicklung
01.02.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

BIKE24: Konzernumsatz steigt 2021 um 25,6 Prozent auf EUR 250 Mio. - Wachstumsziel klar erreicht

  • Umsatzplus von 25,6 Prozent auf EUR 250 Mio.
  • Anzahl aktiver Kundinnen und Kunden steigt auf 821 Tsd.
  • Umsetzung der europäischen Expansionsstrategie über Plan

Dresden, 1. Februar 2022. Nach einem starken Schlussquartal hat die Bike24 Holding AG ihr Wachstumsziel für das Jahr 2021 klar erreicht: Nach vorläufigen Berechnungen stieg der Umsatz der europäischen E-Commerce-Plattform in einem herausfordernden Marktumfeld auf EUR 250 Mio. Gegenüber dem bereits wachstumsstarken Vorjahr entspricht dies einem weiteren Anstieg um 25,6 Prozent.

Timm Armbrust, CFO von BIKE24 gibt eine erste Einschätzung: "2021 war für uns ein sehr erfolg- und ereignisreiches Geschäftsjahr, das wir mit einem sehr guten vierten Quartal abgeschlossen haben. Das lag insbesondere daran, dass wir die tagtäglichen Herausforderungen auf dem Beschaffungsmarkt hervorragend gemanagt haben und so die ungebrochene Nachfrage nach Fahrrädern und Zubehör mit unserem breiten Sortiment und einem engagierten Team optimal bedienen konnten. Der Anstieg des Konzernumsatzes entspricht unseren Erwartungen. Die positive Dynamik setzt sich auch in den ersten Wochen des Geschäftsjahres 2022 fort."

Basis der positiven Umsatzentwicklung war ein deutlicher Anstieg der Anzahl der aktiven Kundinnen und Kunden auf 821 Tsd., ein Plus von 18,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresstichtag. Eine vorausschauende Einkaufspolitik und gefestigte Lieferantenbeziehungen ermöglichten es BIKE24 zudem, branchenweite Lieferengpässe sowie Verzögerungen in den Lieferketten weitestgehend auszugleichen.

Andrés Martin-Birner, Mitgründer und CEO von BIKE24, ergänzt: "Wir haben in den vergangenen Monaten langfristige Weichenstellungen vorgenommen, um unseren nationalen und internationalen Expansionskurs voranzutreiben und unser Wachstum auf eine breitere Basis zu stellen: Der erfolgreiche Börsengang im Sommer, der Relaunch unseres Onlineshops und der Startschuss für die Errichtung des neuen südeuropäischen Logistikzentrums in Spanien."

Auch ins neue Jahr ist BIKE24 äußerst dynamisch gestartet. Der Launch der länderspezifischen Onlineshops in Frankreich und Italien gelang sogar einige Wochen früher als geplant.

Die gesamten Ergebnisse des Geschäftsjahres 2021 werden am 31. März 2022 veröffentlicht.

Pressekontakt:
Bettina Fries
E-Mail: [email protected]
+49 1722 976243

Investor Relations:
Moritz Verleger
E-Mail: [email protected]24.net
+49 151 2414 0166

Über BIKE24

BIKE24 gehört zu den führenden E-Commerce-Fahrradplattformen in Kontinentaleuropa. Der Online-Händler mit Fokus auf das Premiumsegment ist die zentrale Anlaufstelle für die schnell wachsende Community der Fahrrad- Enthusiasten und fördert so die grüne Mobilität. 2002 von CEO Andrés Martin-Birner, Falk Herrmann und Lars Witt, verantwortlich für Legal & Eigenmarken, in Dresden gegründet, hat er sich schnell zu einem in Kontinentaleuropa führenden und weltweit agierenden E-Commerce-Unternehmen in diesem stark wachsenden Markt entwickelt. Der Online-Shop bietet den Kunden 77.000 Artikel von mehr als 800 Marken. Damit verfügt BIKE24 in Kontinentaleuropa über das breiteste Sortiment an Markenprodukten der Branche. Die Online-Fahrradplattform ist bereits mit fünf lokalen Online-Shops in Deutschland (bike24.de), Österreich (bike24.at), Spanien (bike24.es), Frankreich (bike24.fr) und Italien (bike24.it) in Kontinentaleuropa präsent. Darüber hinaus beliefert der internationale Shop (bike24.com) Kunden auf der ganzen Welt.



01.02.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this