03. Mai 2024

Original-Research: BIKE24 Holding AG (von Montega AG)

Original-Research: BIKE24 Holding AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu BIKE24 Holding AG

Unternehmen: BIKE24 Holding AG
ISIN: DE000A3CQ7F4

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 03.05.2024
Kursziel: 2,80 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Tim Kruse (CFA), Nils Scharwächter

BIKE24 schlägt sich wacker
 
Die BIKE24 Holding AG hat gestern Zahlen für das erste Quartal 2024
vorgelegt, die im Rahmen unserer Erwartungen ausfielen. Insgesamt ist die
Performance in Anbetracht der weiterhin herausfordernden Rahmenbedingungen
zufriedenstellend.
 
[Tabelle]
 
Der Umsatz lag mit 49,2 Mio. EUR leicht unter unserer Erwartung. Dabei
waren im ersten Quartal erneut alle Regionen von einem Umsatzrückgang
betroffen. Der Kernmarkt DACH entwickelte sich mit -9,1% yoy leicht besser
als von uns erwartet (MONe: -10,0%). Der Bereich Kompletträder verzeichnete
in Q1 mit 2% yoy erneut ein leichtes Wachstum und macht nun 19% der
Gesamterlöse von BIKE24 aus. Das PAC-Segment war mit -13% erneut
rückläufig. Der Grund für den erneuten Umsatzrückgang dürfte neben der
anhaltend schwächelnden Nachfrage und starker Rabattaktionen im
Vorjahresquartal die erneute Preisdisziplin des Unternehmens sein. So
konnte trotz des Umsatzrückgang der Rohertrag gegenüber dem Vorjahr
gesteigert werden. Die Rohertragsmarge lag mit mit einem Plus von 350BP
deutlich über dem Vorjahr und unserer Erwartung.
 
Gleichzeitig lagen die übrigen Kostenpositionen insbesondere aufgrund
höherer Einmalaufwendungen im Rahmen der Refinanzierung sowie der
fortlaufenden SAP-Einführung in Q1 (Ist: 1,3 Mio. EUR; MONe: 0,5 Mio. EUR)
über unserer Erwartung. Entsprechend konnte das EBITDA mit -2.7 Mio. EUR
nicht unsere Prognose erreichen. Wir haben unsere Erwartung im Hinblick auf
die Adjustments für das Gesamtjahr nochmals angepasst und unsere
Ergebnisschätzung leicht reduziert.
 
Auch wenn die Ergebnislage des Unternehmens alles andere als
zufriedenstellend ist, dürfte sich BIKE24 im Branchenvergleich u.E. wacker
schlagen, da viele Unternehmen weiterhin um den Fortbestand kämpfen
(zuletzt Insolvenz von MTB-Manufaktur Pole Cycles). Der klare Fokus liegt
im aktuellen Umfeld auf Liquiditätssicherung und hier hat das Unternehmen
u.E. mit einem Free Cash Flow von 2,3 Mio. EUR in Q1 eine solide
Performance abgeliefert. Entsprechend konnte die geplante Darlehenstilgung
von 2 Mio. EUR ohne Probleme geleistet werden und der Cash-Bestand
gegenüber dem 31.12. mit 18,3 Mio. EUR nahezu konstant gehalten werden
(31.12.2023: 18,4 Mio. EUR).
 
Im Rahmen der Quartalszahlen hat das Unternehmen die Ziele für das
Gesamtjahr bestätigt und erwartet ein Umsatzwachstum von +1 bis +5% sowie
eine bereinigte EBITDA-Marge von 0,7% bis 4,2%. Da die Wachstumsimpulse
insbesondere in der zweiten Jahreshälfte erwartet werden, sich aktuell aber
noch nicht abzeichnen, fühlen wir uns mit unserer Prognose am unteren Ende
der Guidance weiterhin wohl.
 
Fazit: Im relativen Vergleich schlägt sich BIKE24 weiterhin wacker, was die
mittelfristigen Perspektiven für das Unternehmen verfestigen sollte.
Kurzfristig müssen Investoren Geduld haben. Das Kursziel von 2,80 EUR und
das Rating werden bestätigt.
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/29591.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.